Signalaufkleber mit QR-Code: Patientenverfügung immer dabei und sofort abrufbar!

Patientenverfügung.digital

5.11.2019

Mit einer Patientenverfügung bewahren Sie Selbstbestimmung obwohl Sie aufgrund einer Krankheit oder einem Unfall keine Entscheidungen mehr treffen können. Die beste Patientenverfügung nützt jedoch nichts, wenn Ärzte sie im Ernstfall nicht finden können. Der kostenlose Service von Patientenverfügung.digital löst das Problem auf innovative Weise.

Signalaufkleber mit QR-Code

Das Problem der Aufbewahrung

Eine Patientenverfügung kann umfassend sein. Sie können genau festlegen, was für medizinische und pflegerische Maßnahmen und Behandlungen Sie bei welchen Krankheitsverläufen wünschen oder ablehnen – und es kommen schnell mehrere Seiten zusammen, die Sie kaum ständig bei sich tragen können. Eine Patientenverfügung sollte jedoch schnell abrufbar sein. Ist das nicht der Fall, müssen Ärzte zunächst alle möglichen Maßnahmen zur Lebensrettung durchführen. Der erschreckende Fall von Thomas Leifheit verdeutlicht, was passieren kann, wenn die Patientenverfügung zu spät vorgelegt wird.

Wie lösen Sie das Problem? Einige Menschen tragen ihre digitale Patientenverfügung per USB-Stick am Schlüsselbund. Andere nehmen ihre Vorsorgedokumente tatsächlich immer in der Handtasche mit oder tätowieren sich ihren letzten Willen gar auf die Haut – Patientenverfügung.digital berichtete im Artikel „Ein Tattoo als wirksame Patientenverfügung?“. Viele dieser Möglichkeiten sind jedoch umständlich, können ein schnelles Auffinden nicht garantieren oder sind - wie im Falle eines Tattoos - unwirksam. Ein Signalaufkleber mit QR-Code verschafft Abhilfe!

Die Patientenverfügung mit QR-Code

Bei Patientenverfügung.digital können Sie Ihre Patientenverfügung kostenlos erstellen lassen und online hinterlegen. Anschließend erhalten Sie einen QR-Code, den Sie zum Beispiel auf Ihre Gesundheitskarte, Personalausweis oder Ihr Portemonnaie kleben können. Ärzte können Ihre Verfügung dann per QR-Code abrufen – und sofort überprüfen, was für Behandlungen Sie wünschen oder ablehnen.

Eine Patientenverfügung mit QR-Code ist die einfachste und beste Lösung, damit ÄrzteIhre Patientenverfügung im Ernstfall schnell finden. Es ist auch eine bessere Alternative als Ihre Patientenverfügung im zentralen Vorsorgeregister zu hinterlegen – leider empfehlen viele Anwälte solche anerkannten Aufbewahrungsstellen, die im Notfall jedoch wenig bringen. Das Problem: Das zentrale Vorsorgeregister informiert Ärzte lediglich, ob eine Patientenverfügung existiert oder nicht – und wo diese zu finden ist. Im Notfall muss der Arzt jedoch sofort sehen, welche Wünsche Sie festgelegt haben – Ärzte werden Ihre Behandlung nicht unterbrechen, um Ihre Patientenverfügung zu holen! Zudem schauen die wenigsten Ärzte vor einer Behandlung ins zentrale Vorsorgeregister.

Wie funktioniert ein QR-Code?

QR steht im Englischen für „Quick Response“ – zu Deutsch: „Schnelle Reaktion“. Ein QR-Code ist ein zweidimensionaler Code, den mittlerweile jedes internet-fähige Smartphone abrufen kann; meist geschieht das bequem über die Kamera des Handys, Apps sind selten nötig. Hinter dem QR-Code Ihrer Patientenverfügung versteckt sich die Internetadresse, auf der Sie Ihre Vorsorgedokumente bei Patientenverfügung.digital hinterlegt haben. So gelangt das Personal im Krankenhaus innerhalb von Sekundenbruchteilen zu Ihrer Patientenverfügung – ohne umständlich die Internetadresse oder Passwörter eingeben zu müssen. Das ist einfacher und geht schneller!

Besonders praktisch: Wenn Ärzte Ihre Patientenverfügung über den QR-Code abrufen, werden Ihr Vertrauenspersonen oder Angehörigen von Patientenverfügung.digital automatisch per SMS oder Email benachrichtigt. So wissen Ihre Angehörigen sofort Bescheid und können Ihnen im Notfall schneller beistehen.

Wichtig: Um den Datenschutz müssen Sie sich keine Sorgen machen. Ob Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung: Alle Ihre Vorsorgedokumente auf Patientenverfügung.digital mit Ihrem individuellen Passwort geschützt. Nur über den QR-Code können Ärzte ohne Passwort auf Ihre Patientenverfügung zurückgreifen.

Weitere Vorkehrungen sind empfehlenswert

Wenn es um Ihre Vorsorge geht, sollten Sie auf Nummer sicher gehen. Verlassen Sie sich deshalb nicht nur auf den QR-Code – informieren Sie auch Angehörige und Freunde über Ihre Patientenverfügung. Erklären Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen, damit Angehörige Ihre Entscheidungen nachvollziehen können. Wenn Sie die Patientenverfügung zusätzlich zu Hause aufbewahren, informieren Sie Ihre Vertrauensperson(en) über den Aufbewahrungsort. Mit diesen Maßnahmen erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ärzte schnellstmöglich über Ihre Patientenverfügung erfahren.

Tipp: Sprechen Sie zusätzlich mitIhrem Hausarzt über die Patientenverfügung. Dieser notiert Ihre Behandlungswünsche in seiner Patientenkartei und kann im Notfall ebenfalls dazu beitragen, dass Ihre Wünsche und Vorstellungen berücksichtigt werden. Sie können Ihrem Hausarzt außerdem eine Kopie der Patientenverfügung geben – die Patientenverfügung ist jedoch nur im Original wirksam.

Schlusswort

Eine Patientenverfügung mit QR-Code erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Vorsorgedokument im Ernstfall gefunden wird. Bei Patientenverfügung.digital können Sie sich die wichtigsten Vorsorgedokumente durch die Beantwortung verschiedener Fragen erstellen lassen und die Dokumente anschließend ausdrucken und online hinterlegen. Das ist einfach, bequem und rechtssicher. Der Service von Patientenverfügung.digital ist kostenlos und finanziert sich ausschließlich durch die Spenden zufriedener Nutzer.

Notfallabruf

JETZT PATIENTENVERÜGUNG ERSTELLEN

keine Kosten, keine Vertragsbindung
Bloggerei.de Gutscheincodes
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste